Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im April

Libriden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 17.04.2018
(15.04.2018 - 30.04.2018)

Lyriden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 22.04.2018
(16.04.2018 - 25.04.2018)

Pi-Puppiden
irreguläre Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 23.04.2018
(15.04.2018 - 28.04.2018)

Alpha-Bootiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.04.2018
(14.04.2018 - 12.05.2018)

Mu-Virginiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.04.2018
(01.04.2018 - 12.05.2018)

Omega-Capricorniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 02.05.2018
(19.04.2018 - 15.05.2018)

Eta-Aquariiden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 05.05.2018
(19.04.2018 - 28.05.2018)

Beta-Coronae-Austriniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 16.05.2018
(23.04.2018 - 30.05.2018)

Sternschnuppen in 2018

Neugierige Beobachter des Nachthimmels werden auch 2018 an zahlreichen Terminen mit einem wahren Wunschregen an Sternschnuppen belohnt.

Sternschnuppen im Januar 2018
Sternschnuppen im Februar 2018
Sternschnuppen im März 2018
Sternschnuppen im April 2018
Sternschnuppen im Mai 2018
Sternschnuppen im Juni 2018
Sternschnuppen im Juli 2018
Sternschnuppen im August 2018
Sternschnuppen im September 2018
Sternschnuppen im Oktober 2018
Sternschnuppen im November 2018
Sternschnuppen im Dezember 2018

Aktuelle astronomische Ereignisse

Apogäum des Mondes am 15.01.2018

Apogäum 406460 km

Schon seit vorgeschichtlicher Zeit beobachten die Menschen den den Sternenhimmel. Während die Astronomie bis ins Mittelalter zur Einteilung des Jahres in einen Kalender genutzt wurde, erfolgt die Erforschung heutzutage überwiegend aus Neugierde oder zu wissenschaftlichen Zwecken. Dank des technischen Fortschritts können auch Gelegenheitsbeobachter beim Betrachten des Sternenhimmels Phänomene am nächtlichen Firmamament beobachten, die bislang Astronomen vorbehalten waren. Am Montag, dem 15. Januar 2018 sollten Hobbyastronomen unbedingt den Mond im Auge behalten. Der Mond ist der einzige natürliche Satellit der Erde und nach der Sonne das markanteste Objekt des Nachthimmels. Ihm wurde vermutlich genau deswegen schon immer besondere Beachtung geschenkt. Die älteste bekannte Kartierung des Mondes ist eine 5000 Jahre alte Mondkarte aus der Jungsteinzeit. Die Bahn des Mondes um die Erde weicht deutlich von der Kreisform ab. Aufgrund dieser Tatsache verändert sich die Distanz des Mondes zur Erde in periodischen Perioden. Die Erdferne oder das Apogäum bezeichnert den weitesten Abstand eines Planeten zur Erde. Die Apogäumsdistanz ist die Distanz des Mondes zur Erde im Apogäum. Am Montag, dem 15. Januar 2018 befindet sich der Mond im Apogäum und hat mit 406460 km den geringsten Abstand zur Erde während seiner Bahn um die Erde. Dieser Mond wird in der Astronomie auch als Lilith bezeichnet.

: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-mond-1515982140.html

Falls Sie mit uns Ihre Begeisterung für die Sterne teilen, empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl auf den Namen einer besonderen Person. Sternentaufe-24.de bietet offizielle Taufen eines Sterns mit Registrierung des Taufnamens an. Die Taufe eines Sterns hat eine nicht zu übertreffende Symbolkraft. Sterne stehen symbolisch für ewig, sie geben uns Orientierung Der Beschenkte wird sich beim Blick an das Himmelsgewölbe ewig an sie erinnern.

Weitere Infos: www.sternentaufen-vergleich.de

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Montag, dem 15. Januar 2018

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Montag, dem 15. Januar 2018 gelten genauso, wie die Uhrzeit das Apogäum des Mondes für Frankfurt a. Main.Am Montag, dem 15. Januar 2018 beginnt die Morgendämmerung um 05:33 Uhr. Die Sonne geht erst wesentlich später um 06:09 Uhr auf. Um 20:36 Uhr verschwindet die Sonne an diesem Aprilabend wieder hinter dem Horizont. Die Abenddämmerung endet um 21:12 Uhr.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im April

    29.04.2018 03:52 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) 4.7°
    Mond am 29. April 2018

    29.04.2018 19:24 Uhr: Merkur
    Größte westliche Elongation 27°
    Merkur am 29. April 2018

    30.04.2018 01:58 Uhr: Mond
    VollMond
    Ereignisse im Mai

    04.05.2018 23:58 Uhr: Mond
    Min Deklination -20.56°
    Mond am 04. Mai 2018

    06.05.2018 01:35 Uhr: Mond
    Apogäum 404460 km
    Mond am 06. Mai 2018

    09.05.2018 01:39 Uhr: Jupiter
    Opposition
    Jupiter am 09. Mai 2018

    09.05.2018 10:30 Uhr: Jupiter
    Größte Helligkeit -2.5 mag
    10.05.2018 13:35 Uhr: Jupiter
    Perigäum 4.39983 AE
    Jupiter am 10. Mai 2018

    12.05.2018 00:52 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) -6.6°
    Mond am 12. Mai 2018

    15.05.2018 12:47 Uhr: Mond
    NeuMond

    Gezeiten

    Ebbe und Flut sind die Folge der Fliehkräfte von Sonne und Mond. Dieser Gezeitenkalender liefert die Ebbe und Flutzeiten für verschiedene Küstenorte an der deutsche Nordsee.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Diese Niedrigwassertabellen können mit wenig Aufwand kostenlos in jede Homepage eingefügt werden.

    Kontakt

    Impressum