Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im April

Libriden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 17.04.2018
(15.04.2018 - 30.04.2018)

Lyriden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 22.04.2018
(16.04.2018 - 25.04.2018)

Pi-Puppiden
irreguläre Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 23.04.2018
(15.04.2018 - 28.04.2018)

Alpha-Bootiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.04.2018
(14.04.2018 - 12.05.2018)

Mu-Virginiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.04.2018
(01.04.2018 - 12.05.2018)

Omega-Capricorniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 02.05.2018
(19.04.2018 - 15.05.2018)

Eta-Aquariiden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 05.05.2018
(19.04.2018 - 28.05.2018)

Beta-Coronae-Austriniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 16.05.2018
(23.04.2018 - 30.05.2018)

Sternschnuppen in 2018

Auch im Jahr 2018 gibt es wieder voraussagbare Meteorschauer, die einen sprichwörtlichen Wunschregen auf die Erde schicken und aufmerksame Beobachter mit zahlreichen Sternschnuppen belohnen.

Sternschnuppen im Januar 2018
Sternschnuppen im Februar 2018
Sternschnuppen im März 2018
Sternschnuppen im April 2018
Sternschnuppen im Mai 2018
Sternschnuppen im Juni 2018
Sternschnuppen im Juli 2018
Sternschnuppen im August 2018
Sternschnuppen im September 2018
Sternschnuppen im Oktober 2018
Sternschnuppen im November 2018
Sternschnuppen im Dezember 2018

Aktuelle astronomische Ereignisse

Perigäum des Mondes am 30.01.2018

Perigäum 358993 km

Die Beobachtung des Firmaments fasziniert Menschen schon seit vorgeschichtlicher Zeit. Während die Erforschung des Sternenhimmels bis ins Mittelalter hohe Bedeutung für die zeitliche Bestimmung wiederkehrender Ereignisse hatte, dienen die Ergebnisse astronomischer Beobachtungen heute größtenteils wissenschaftlichen Zwecken. Auch Laien haben dank der technischen Möglichkeiten inzwischen Gelegenheit zum Beobachten von einzigartigen Ereignisse. Am Dienstag, dem 30. Januar 2018 sollte sich das Augenmerk der Astronomiefans auf den Mond richten. Der Mond liegt gleich neben der Erde und ist mit einem unseres Sonnensystems der fünftgrößte Mond unseres Sonnensystems. Ihm wurde somit schon immer besondere Beachtung geschenkt. Die älteste bekannte Mondkarte ist eine 5000 Jahre alte Karte des Mondes aus der Jungsteinzeit. Der Mond umrundet die Erde in einer elliptischen Bahn. Die mittlere Distanz zwischen Mond und Erde misst im Durchschnitt 405.500 km. Die Erdnähe oder das Perigäum bezeichnert den geringsten Abstand eines Planeten zur Erde. Die Perigäumsdistanz ist die Distanz des Mondes zur Erde im Perigäum. Am Dienstag, dem 30. Januar 2018 befindet sich der Mond im Perigäum und hat mit 358993 km die geringste Distanz zur Erde während seiner Erdumlaufbahn. Dieser Mond wird umgangssprachlich auch als Supermond bezeichnet.

: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-mond-1517306220.html

Wenn Sie von den Sternen fasziniert sind, empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl mit dem Namen eines einzigartigen Menschen. Unser Unternehmen führt echte Sterntaufen mit Registrierung des Taufnamens durch. Eine echte Sterntaufe hat eine nicht zu übertreffende Symbolkraft. Sterne stehen symbolisch für ewig, sie geben uns Orientierung Für den Geschenkten werden sie beim Blick an das Himmelsgewölbe auf alle Zeit in Erinnerung bleiben.

Weitere Infos: www.vergleich-sternentaufen.de

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Dienstag, dem 30. Januar 2018

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Dienstag, dem 30. Januar 2018 gelten genauso, wie die Uhrzeit des Perigäums des Mondes für Frankfurt a. Main.Beginn der Morgendämmerung am Dienstag, dem 30. Januar 2018 ist um 05:33 Uhr. Um 06:09 Uhr geht dann die Sonne auf. Um 20:36 Uhr verschwindet die Sonne an diesem Aprilabend wieder hinter dem Horizont. Dunkel wird es an diesem Dienstag um um 21:12 Uhr.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im April

    29.04.2018 03:52 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) 4.7°
    Mond am 29. April 2018

    29.04.2018 19:24 Uhr: Merkur
    Größte westliche Elongation 27°
    Merkur am 29. April 2018

    30.04.2018 01:58 Uhr: Mond
    VollMond
    Ereignisse im Mai

    04.05.2018 23:58 Uhr: Mond
    Min Deklination -20.56°
    Mond am 04. Mai 2018

    06.05.2018 01:35 Uhr: Mond
    Apogäum 404460 km
    Mond am 06. Mai 2018

    09.05.2018 01:39 Uhr: Jupiter
    Opposition
    Jupiter am 09. Mai 2018

    09.05.2018 10:30 Uhr: Jupiter
    Größte Helligkeit -2.5 mag
    10.05.2018 13:35 Uhr: Jupiter
    Perigäum 4.39983 AE
    Jupiter am 10. Mai 2018

    12.05.2018 00:52 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) -6.6°
    Mond am 12. Mai 2018

    15.05.2018 12:47 Uhr: Mond
    NeuMond

    Gezeiten

    Die Gezeiten sind die Konsequenz der Fliehkräfte von Sonne und Mond. Dieser Ebbe-Flut-Kalender liefert die Ebbe und Flutzeiten für verschiedene Küstenorte an der deutsche Nordsee.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Dieser Niedrigwasserkalender kann mit wenig Aufwand kostenlos in die eigene Homepage integriert werden.

    Kontakt

    Impressum