Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im November

Delta-Eridaniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 10.11.2019
(06.11.2019 - 29.11.2019)

Nördliche Tauriden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 12.11.2019
(20.10.2019 - 10.12.2019)

Zeta-Puppiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 13.11.2019
(02.10.2019 - 20.12.2019)

Leoniden
irreguläre Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 17.11.2019
(06.11.2019 - 30.11.2019)

Alpha-Monocerotiden
irreguläre Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 21.11.2019
(15.11.2019 - 25.11.2019)

Sternschnuppen in 2019

Wer noch Wünsche für 2019 hat, der sollte an den von uns genannten Terminen den Sternenhimmel beobachten. Der Lohn für die Geduld sind zahlreiche Sternschnuppen.

Sternschnuppen im Januar 2019
Sternschnuppen im Februar 2019
Sternschnuppen im März 2019
Sternschnuppen im April 2019
Sternschnuppen im Mai 2019
Sternschnuppen im Juni 2019
Sternschnuppen im Juli 2019
Sternschnuppen im August 2019
Sternschnuppen im September 2019
Sternschnuppen im Oktober 2019
Sternschnuppen im November 2019
Sternschnuppen im Dezember 2019

Aktuelle astronomische Ereignisse

Perigäum des Uranus am 28.10.2019

Perigäum 18.83289 AE

Bereits seit dem Altertum beobachten die Menschen den den Sternenhimmel. Während die Observation des Nachthimmels für die Naturvölker zur Zeitbestimmung genutzt wurde, erfolgt die Erforschung heutzutage überwiegend aus Neugierde oder zu wissenschaftlichen Zwecken. Dank des technischen Fortschritts können auch Hobbyastronomen beim Betrachten des Sternenhimmels Abläufe am Himmel beobachten, die bislang Forschern vorbehalten waren. Am Montag, dem 28. Oktober 2019 sollte sich das Augenmerk von Hobbyastronomen auf Uranus richten. Der Uranus gehört zu den Planeten der Ekliptik und umkreist die im Zentrum unseres Sonnensystems gelegene Sonne in einem elliptischen Orbit. Dadurch verändert sich die Distanz zwischen Uranus und Sonne, aber auch zwischen Erde und Uranus im Laufe der Zeit. Der Uranus ist von der Sonne aus der siebte Planet im Sonnensystem und wird zu den äußeren, jupiterähnlichen Planeten gerechnet. Der Durchmesser dieses Gasplaneten ist mit über 51.000 Kilometern etwa viermal so groß wie der Durchmesser der Erde, das Volumen ist etwa 65-mal so groß wie das der Erde. Unter günstigen Bedingungen kann man den Uranus von der Erde aus mit bloßem Auge sehen. Uranus Die Erdferne oder das Perigäum bezeichnet den geringsten Abstand eines Planeten zur Erde. Perigäumsdistanz ist die Distanz des Körpers zur Erde im Perigäum. Sie wird in astronomischen Einheiten (AE) angegeben. Die Astronomische Einheit ist ein Längenmaß in der Astronomie. Die AE hat definitionsgemäß eine Länge von exakt 149 597 870 700 Metern und entspricht etwa dem mittleren Abstand zwischen Erde und Sonne. Am 28.10.2019 befindet sich der Uranus im Perigäum und hat damit den geringsten Abstand zur Erde während seiner periodischen Umlaufbahn.

: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-uranus-1572217440.html

Wenn Sie einen besonderen Stern am Nachthimmel beobachten wollen, empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl mit dem Namen eines einzigartigen Menschen. Sternentaufe-24.de führt offizielle Sterntaufen mit Anmeldung des Taufnamens durch. An Symbolkraft ist die Sterntaufe absolut nicht zu übertreffen. Sterne stehen seit Jahrtausenden am Himmel, sie geben uns Orientierung Für den Geschenkten werden sie beim Blick an das Himmelsgewölbe immer in Erinnerung bleiben.

Weitere Infos: www.sternentaufen-vergleich.de

Hinweis: Blicken sie auf gar keinen Fall mit bloßem Auge oder einem optischen Hilfsmittel direkt in die Sonne. Ein Fernglas oder ein Teleskop bündelt das Licht der Sonne. Der Blick in die Sonne kann auf der Stelle die Makula schädigen und nicht zu behebende Sehstörungen verursachen.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Montag, dem 28. Oktober 2019

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Montag, dem 28. Oktober 2019 gelten genauso, wie die Uhrzeit des Perigäums für Frankfurt a. Main.Beginn der Morgendämmerung am Montag, dem 28. Oktober 2019 ist um 07:11 Uhr. Sonnenaufgang ist an diesem Novembermorgen um 07:47 Uhr. Die Sonne geht abends wieder um 16:34 Uhr unter. Die Dunkelheit tritt erst mit Ende der Abendämmerung um 17:11 Uhr ein.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im November

    23.11.2019 08:53 Uhr: Mond
    Perigäum 366721 km
    Mond am 23. November 2019

    26.11.2019 16:05 Uhr: Mond
    NeuMond
    27.11.2019 21:09 Uhr: Neptun
    Ende Rückläufigkeit
    Neptun am 27. November 2019

    28.11.2019 12:01 Uhr: Merkur
    Größte westliche Elongation 20.1°
    Merkur am 28. November 2019

    29.11.2019 11:32 Uhr: Mond
    Min Deklination -23.2°
    Mond am 29. November 2019

    Ereignisse im Dezember

    05.12.2019 05:09 Uhr: Mond
    Apogäum 404445 km
    Mond am 05. Dezember 2019

    10.12.2019 02:42 Uhr: Sonne
    Carrington Sonnen Rotation 2225
    Sonne am 10. Dezember 2019

    12.12.2019 06:13 Uhr: Mond
    VollMond
    13.12.2019 21:57 Uhr: Mond
    Max Deklination 23.23°
    Mond am 13. Dezember 2019

    18.12.2019 21:30 Uhr: Mond
    Perigäum 370259 km
    Mond am 18. Dezember 2019

    Gezeiten

    Die Gezeiten werden von Gezeitenkräften des Mondes und der Sonne ausgelöst. Dieser Kalender liefert die Niedrigwasserzeiten für die gesamte deutsche Nordseeküste.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Dieser Niedrigwasserkalender kann in sekundenschnelle kostenlos in das eigene Internetprojekt eingefügt werden.

    Kontakt

    Impressum